Louisbourg – Englishtown

Der heutige Morgen begann ohne Heizung. Nach dem Frühstück gegen 8:30 Uhr konnte man schon im T’Shirt die Sonne genießen.


Nach einem kleinen Hafenspaziergang ging es ein paar wenige Kilometer zum Fortress of Louisbourg. Da wir in der Nebensaion hier sind, kostete der Eintritt nur $ 7,30 pro Person. Dementsprechend waren aber auch nicht mehr alle Häuser geöffnet. Schlimm war das aber nicht, zu sehen gab es trotzdem viel.

Gegen Mittag sind wir dann entlang des Marconi Trails Richtung Sydney gefahren. In Glace Bay haben wir noch mal getankt, diesmal voll (auch hier stoppt die Anlage von selbst) für $ 92,74. Morgen werden wir nämlich keine Tankstelle mehr sehen. In Sydney selbst waren wir dann noch bei Walmart (ein riesen Teil) und haben die ersten Donuts gekauft. So leckere haben wir noch nie gegessen. Außerdem haben wir noch ca. 1 KG Angus Beef Steak für $ 14 (!!!) und Häagen-Dazs Limoncello mitgenommen.

Unseren Full Hook Platz haben wir für $ 33,93 (inkl. Tax) auf dem Englishtown Ridge Campground bezogen. Bisher war nicht es nur der günstigste, sondern auch der Campground mit dem schnellsten free Wifi.

Bei einem Spaziergang zum Wasser haben wir bei Captain Capers unseren ersten frische Fisch zum Abendessen gehabt. Es gab Fish’Chips —super lecker!

Mit der heutigen Strecke haben wir 149 km zurück gelegt.