Halifax – YHZ

Der Morgen begann ohne Heizung, denn wir waren ja nicht mehr im Womo sondern im Hotel. Das Frühstück hier war leider nicht so gut wie im Holiday Inn Express am Airport bei der Ankunft.

Zwar gab es hier kein Plastikgeschirr, dafür was die Auswahl leider viel geringer. Es gab weder Wurst noch Käse und auch etwas Warmes, abgesehen vom lauwarmen bereits geschälten Eiern, konnte man nur gegen Aufpreis bekommen.

Nachdem sich der Nieselregen verzogen hatte, haben wir aus gecheckt. Unsere Koffer und einen der Rucksäcke konnten wir im Hotel ohne Aufpreis aufbewahren lassen. Für jedes Gepäckstück gab es wie im Theater einen Ausgabequittung.  Leicht bepackt haben wir uns Downtown Halifax noch einmal zu Fuss angeschaut. Unter anderem waren wir im Halifax Gardens, haben einen Mc Lobster bei Mc Donalds gegessen und waren noch mal am Hafen. Zum Mittagessen sind wir zu Boston Pizza gegangen. Geschmacklich war es in Ordnung, Pizza Hut wäre aber lecker gewesen.

Zurück am Hotel mussten wir nicht lange auf unseren Shuttlebus warten. Auf dem Weg zu den anderen Hotels (nach uns noch 2 Stück) haben wir vom Fahrer noch ein paar neue Infos über Halifax bekommen. Zeitgleich zu uns hat auch die AIDA Diva Halifax in Richtung New York verlassen, leider ohne uns.

Am Flughafen angekommen müssen wir feststellen, dass beide Koffer zu schwer waren (23 kg pro Person sind erlaubt). Also haben wir uns von ein paar Dingen getrennt und ein bisschen was ins Handgepäck umgepackt. Am Schalter dann die böse Überraschung: Die wiegen hier leider auch das Handgepäck und das wog jetzt natürlich mehr als 6 kg. Wir wurden wieder in den Eingangsbereich gebeten, umpacken. Nach langem hin und her haben wir uns dann dazu entschieden, für einen Koffer Übergepäck zu zahlen. Für knapp 8 kg mussten wir damit $130 (ca. 90 Euro) extra zahlen. Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir auch vorher nichts aussortieren müssen. Und bei der nächsten Reise nehmen wir nur Klamotten wir eine Woche mit und Waschen dann eben öfter. Um so mehr passt dann auf dem Rückweg in den Koffer 😉 Und jetzt sitzen wir an Gate 24 und warten auf das Bording. Dazu gibt es ein letztes Mal Donuts (Pumpkin Spice und Maple) und Kakao von Tim Hortons