DUS-Kiel

Im Regen starten wir Richtung Norden -wir fahren nach Kiel, um auf der AIDAluna einzuschiffen. Diesmal zusammen mit den Eltern von Patrick auf deren erste Kreuzfahrt. Für uns ist es die zweite Reise auf der Luna und auch die selbe Tour wie im Frühjahr 2015.

Gegen Mittag begrüßt uns Kiel mit Sonnenschein und wir stellen unser Auto im Fördeparkhaus ab. Den Stellplatz haben wir bereits im Vorfeld reserviert. Für 5 Tage haben wir 57,- Euro bezahlt und können über einen Code die Schranke passieren. Die 500 Meter zum Schiff geht es per Pedes weiter. Nach dem Check In können wir direkt unsere Kabinen beziehen. Wir stellen nur kurz das Handgepäck ab, essen eine Kleinigkeit und gehen wieder von Bord, um einen kleinen Spaziergang durch Kiel zu machen.

 

Zurück auf der Luna ist auch unser Koffer vor der Kabine angekommen (Dieses wurde vor dem Check In separat entgegengenommen). Bekleidet mit den Schwimmwesten geht es dann zur einzigen Pflichtveranstaltung der Reise: Die Seenotrettungsübung.

Pünktlich um 18 Uhr ertönt „Sail Away“ aus den Lautsprechern und wir legen ab. Während wir durch die Kieler Förde auf die Ostsee hinaus fahren, sitzen wir beim Abendessen im Weite Welt Restaurant. Später gibt es noch Cocktails in der AIDA- und der LunaBar, bevor wir müde in unsere Kojen fallen.