Seetag-Göteborg

Eigentlich war es unser Plan den Tag mit Sport zu beginnen, aber eben nur eigentlich. Als der Wecker klingelt sind wir zu faul und bleiben noch ein Stündchen liegen, bevor es zum Frühstück geht.

Den Vormittag verbringen wir warm eingepackt und in Wolldecken gemummelt an Deck in der Sonne und holen uns alle einen leichten Sonnenbrand.

Nach dem Mittagessen verschlägt es uns alle zu einem Nickerchen auf die Kabine. Zu Kaffee und Kuchen sind wir Zwei wieder im Weite Welt Restaurant, bevor es zur leider einzigen Kunstauktion der Reise geht. Alle Blind Dates wurden unter Wert ersteigert, für unser Preislimit hat es aber nicht gereicht.

Kurz vor dem Abendessen (heute gibt es Skandinavisch im Markt Restaurant) treffen wir bei der Fahrt durch die Schären auf die AIDAdiva, die Göteborg gerade verlässt und unseren Liegeplatz frei gemacht hat.

Nach dem Abendessen machen wir einen kurzen Verdauungsspaziergang zum Leuchtturm von Arendal und Linn hebt die ersten beiden Geocaches der Reise. Zum Ausklang des Tages gibt es einen Cocktail in der LunaBar, während wir die ersten beiden Reiseberichte schreiben und die Show im Theatrium verfolgen.