Seetag IV

Der 4. Seetag beginnt für drei von uns mit Sport, erst beim Frühstück sind wir wieder zu Viert. Die Uhren wurden heute Nacht das letzte Mal für diese Reise verstellt, sodass wir wieder mit der mitteleuropäischen Zeit gleichziehen.

Bis zum Nachmittag verbringen wir die Zeit wieder auf den Sofas auf Deck 11 und verfolgen bei einem Blick auf’s Meer unter anderem die nautische Stunde und einen Vortrag über Tromsö. Meerestiere zeigen sich uns heute nicht.

Vor dem Abendessen, heute ein mongolisches BBQ im Weite Welt Restaurant, findet die 4. Kunstauktion statt. Beim Abendessen erfahren wir den auch den Grund, warum wir nicht immer ins Internet kommen und damit auch in den Beiträgen hier etwas hinterher hängen: Je nördlicher wir kommen, desto weniger Empfang haben wir zu den entsprechenden Satelliten. Das Problem wird uns bis zum norwegischen Festland wohl immer wieder begleiten.

Nach den allabendlichen Cocktails, heute wieder zwei zum Preis von einem in der Aidabar, geht es recht früh in die Kabinen. Morgen wollen wir zeitig an Deck und die Einfahrt nach Spitzbergen verfolgen.