Seetag V-Nordkap-Honningsvåg

Den versteckten Seetag (im Programm ist nur vom Nordkap und Honningsvåg die Rede) beginnen wir mit Ausschlafen und Frühstücken das erste mal auf dieser Reise getrennt voneinander. Während des Frühstücks können wir in einiger Entfernung wieder Fontänen und die dazugehörigen Wale beobachten.

Den restlichen Vor- und Nachmittag verbringen wir wieder mit Blick aufs Meer auf einer der Sofainseln auf Deck 11. Von hier aus sieht Linn diesmal Delfine, für ein Foto sind sie allerdings zu schnell wieder verschwunden.Nach dem Abendessen, heute mediterran im Bella Vista, fährt die Luna am Nordkap vorbei. Hierzu kommt sogar die Sonne hervor.

Gegen 23 Uhr machen wir in Honnigsvåg fest und treffen hier das erste Mal auf ein anderes Kreuzfahrtschiff: Das aktuelle Traumschiff, die Amadea. Von Honningsvåg hätten wir noch mal einen Ausflug zum Nordkap machen können, der war uns mit knapp 80,- Euro für Fahrt und Eintritt aber zu teuer. Zwei von uns lassen es sich trotzdem nicht nehmen, einmal zur Mitternachtssonne von Bord zu gehen. Bis auf die Souvenir Shops hat er allerdings nichts geöffnet (eigentlich klar um diese Uhrzeit), weshalb wir unseren Spaziergang gegen 0:30 Uhr beenden.